Bild "Nationale Genbank für Wildpflanzen:samen.jpg"



Startschuss zur Genbank für Wildpflanzen
für Ernährung und Landwirtschaft


Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dieser pdf-Datei.



Die "Genbank Wildpflanzen für Ernährung und Landwirtschaft" (WEL) wurde 2009 auf Initiative des Botanischen Gartens der Universität Osnabrück als ein Netzwerk gegründet, um die Nutzung wildlebender pflanzengenetischer Ressourcen in Deutschland zu sichern und deren Verfügbarkeit als Saatgut gewährleisten zu können.

Beteiligt an diesem Netzwerk sind die Botanischen Gärten Osnabrück, Berlin, Karlsruhe und Regensburg sowie die Pädagogische Hochschule Karlsruhe.

Ermöglicht wird dieses Projekt durch die Unterstützung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen eines Modell- und Demonstrationsvorhabens.




Bild "Nationale Genbank für Wildpflanzen:logo_ble.png" Bild "Nationale Genbank für Wildpflanzen:logo_bmelv.png"